Die Zukunft ist mobil

Webauftritte ohne gute Mobilversion werden es in Zukunft immer schwerer haben – jedenfalls, wenn es nach Google geht.

Der Internetkonzern Google hat in einem seiner Blogbeiträge angekündigt, dass die Mobiltauglichkeit einer Website künftig ein Rankingfaktor sein wird. Dementsprechend werden Webseiten mit schlechter Mobilansicht im Ranking weiter nach unten rutschen. 

Google gibt in seinem Blogbeitrag viele nützliche Tipps, wie Websites für mobile Nutzer gut zugänglich gemacht werden können. Weiters werden auch die größten Fehler in der Mobilentwicklung aufgezeigt. Besonderes Augenmerk legt Google bei seinen Anforderungen an Mobilseiten auf Benutzerfreundlichkeit und die Unterstützung aller gängigen Betriebssysteme. 

Natürlich weiß Google längst von der steigenden Bedeutung mobiler Suchanfragen und reagiert mit diesen Maßnahmen jetzt auf diesen Trend, der sich schon seit geraumer Zeit abzeichnet. Österreich befindet sich bei der mobilen Internetnutzung via Smartphone sogar im europäischen Spitzenfeld. Hier liegt großes Potential für Websitebetreiber, die den Mobiltrend rechtzeitig in ihrer Strategie rund um Suchmaschinenoptimierung und Onlinemarketing berücksichtigen.

Im Rahmen der Initiative www.start-mobile.at stellt Google Tools zur Verfügung, mit denen die eigene Website auf ihre Mobiltauglichkeit hin getestet werden kann.  

Wer seine Website also noch nicht mobiltauglich gemacht hat, sollte sich spätestens jetzt ein paar Gedanken dazu machen. Die Investition in eine gute mobile Website ist eine lohnende Investition in die Zukunft. 

Gerne beraten wir Sie in allen Fragen rund um den mobilen Auftritt Ihrer Website – sprechen Sie uns an! 

Web-crossing – Ihre Internetagentur aus Tirol – macht Sie fit für die mobile Zukunft!

0900 393920