Erpressungstrojaner Locky ist zurück

Bitte um erhöhte Vorsicht im Umgang mit Emails!

Der Erpressungstrojaner Locky treibt wieder sein Unwesen. Weltweit verschlüsselt er persönliche Dateien und nutzt dazu jetzt die Dateiendungen .diablo6 und .lukitus. Die Aktivität hat seit Anfang August rapide zugenommen. 

Verbreitet wird Locky über Spam-Mails, an denen meist eine Zip-Datei angehängt ist. Die Datei beinhaltet eine JavaScript-Datei. Sobald diese in einem Windows-System ausgeführt wird, wird schadhafter Code aus dem Internet nachgeladen. Dieser Code verschlüsselt dann die Dateien am Rechnerr und macht sie unbrauchbar.

Im Umgang mit Mails sollten Sie also Vorsicht walten lassen. Öffnen Sie keine Mails von verdächtigen Absendern, und prüfen Sie Mails stets genau, bevor Sie Anhänge öffnen.

Für bestmöglichen Schutz empfehlen wir HornetSecurity, ein zuverlässiges Anti-Spam Produkt für Ihre Emails. Sie können HornetSecurity jederzeit 30 Tage lang kostenlos testen. Mehr Infos dazu finden Sie hier

0900 393920