Google Speakable

Webseiten für den Google Assistant optimieren

Für viele Webseitenbetreiber zählt Google zu den wichtigsten Traffic-Lieferanten. Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in die SEO-Optimierung, um besser gefunden zu werden. Diese Optimierung hat sich bisher hauptsächlich darum gedreht, in den Suchergebnissen von Google möglichst weit vorne platziert zu sein. 

Allerdings werden immer mehr Suchanfragen nicht über die klassische Google-Suche ausgeführt. Mit der steigenden Smartphone-Nutzung wird auch die Verwendung von alternativen Suchsystemen wie dem Google Assistant immer attraktiver. Suchanfragen werden also gesprochen und idealerweise sollte der User auch eine gesprochene Antwort bekommen. Ziel von Sprachassistenten ist es, den User möglichst komfortabel mit Informationen zu versorgen, nach denen er sucht. 

Zu diesem Zweck hat Google in Zusammenarbeit mit Schema.org "Speakable" vorgestellt. Mit Hilfe von Speakable lassen sich Informationen auf Webseiten gezielt für Sprachassistenten aufbereiten, und so neue Traffic-Quellen erschließen. 

Vorerst ist Speakable noch in der Testphase und nur für einige ausgewählte Testuser in den USA verfügbar. Es ist jedoch anzunehmen, dass diese neue Technik sehr schnell auch den Weg zu uns nach Europa finden wird. Dann wird es sich auf alle Fälle lohnen, ganz vorne mit dabei zu sein.  

Ankündigung von Speakable im Google Webmaster Blog

Quelle: Google Webmaster Blog

0900 393920